Close
WhatsApp testet Payment-Funktion

WhatsApp testet Payment-Funktion

Messenger-Dienste wie WhatsApp zählen schon lange zu den am häufigsten genutzten Apps. Wir verbringen enorm viel Zeit mit dem Schreiben von Textnachrichten, dem Aufzeichnen von Sprachnachrichten, dem Versenden von Fotos oder Videos. Allein WhatsApp zählt inzwischen eine Milliarde aktive Nutzer pro Tag, die täglich 55 Milliarden Nachrichten versenden – und übrigens 4,5 Milliarden Fotos. Bei solch enormen Nutzerzahlen ist es verständlich, dass die Betreiber solcher Dienste darüber nachdenken, wie sie weitere, sinnvolle Funktionen integrieren können. Bei WhatsApp versuchte man zuletzt eine Status-Funktion einzubauen, die sehr an die Funktionen von Snapchat erinnert, bisher aber eher nicht von großem Erfolg gekrönt ist.

Carsten Drees von MobileGeeks hat nun über eine weitere neue Funktion geschrieben, zu der es in den letzten Monaten immer wieder einmal Gerüchte gab: WhatsApp Payments. Diese neue Funktion soll dem Bericht zufolge aktuell getestet werden und den Versand von Geld zwischen WhatsApp-Nutzern ermöglichen.  WABetaInfo hat das Ganze in der aktuellen Anroid-Beta-Version der App gefunden und auch einen passenden Screenshot davon gemacht.

Wie die Funktion genau funktionieren wird und wann sie tatsächlich ausgerollt wird, kann man derzeit noch nicht genau sagen. Interessant ist aber, dass man bei einem Blick auf den Inhalt des Screenshots direkt erkennt, dass die User zur Nutzung der Funktion nicht nur die AGB von WhatsApp bestätigen müssen, sondern auch jene der Bank, mit der WhatsApp hier wohl zusammenarbeitet. Welche Nutzerdaten dabei auch an die Bank gehen, ist noch offen, wird aber sicherlich für einigen Diskussionsstoff sorgen.

Close
Nichts mehr verpassen!
Alle Highlights in die Inbox!
Wir liefern Dir die besten Artikel regelmäßig direkt in Deine Mailbox!
Ich will spannende Artikel lesen!